Musiker

alessandro sabo

Da ich mich nicht gerne im Internet über persönliche Dinge auslasse, fasse ich mich kurz. Es gibt ja auch noch das persönliche Gespräch, falls man mehr erfahren möchte.

Ich habe mit 8 Jahren meinen ersten Instrumentalunterricht, damals Violine, erhalten und später am Johann Strauß Konservatorium in München studiert. Mit 14 Jahren kam die Gitarre dazu, mit 18 Jahren auch Gesang (Bariton). Neben einer klassischen Ausbildung habe ich aber auch langjährige Erfahrung im Jazz und der Unterhaltungsmusik auf beiden Instrumenten gesammelt.

Mein musikalischen Vorlieben sind lateinamerikanische Musik, Country, Country Swing, Italo-Pop, brasilianische Choros, Folk Music.

Grundsätzlich gefällt mir so gut wie jede Art Musik, doch ist mir die Abwechslung innerhalb des jeweiligen Genres wichtig. Meist begeistere ich mich für jedwede virtuose Musik.

Als besonders hilfreich hat sich meine Mehrsprachigkeit (6 Fremdsprachen) erwiesen, die mir den Zugang zu den vielen lateinamerikanischen Stilen, wie auch die Musik des Mittelmeerraumes erleichterte. Man findet die Informationen einfach direkt und schneller.

Als Musiker bin in verschiedenen Musikgruppen schon lange Zeit tätig, aber auch allein mit einem überaus abwechslungsreichen Repertoire zu hören (Demos bitte beachten). Daneben begleite ich auch verschiedene Künstler (z.B. Bruno Ferrara, Gregoris Tsistoudis, ..) bei deren Auftritten und habe sehr viele unterschiedliche Stilrichtungen kennengelernt, sei es Schlager-Musik, italienische Musik, griechische Musik, irish folk , Country, Wiener Lieder, argentinischer Tango, Folklore aus Ungarn und dem Balkan, Zigeunerswing, etc…

Nur gut, dass die Fähigkeiten auf dem Instrument bisher immer mithalten konnten und kontinuierliches Üben für die eigene Fingerfertigkeit sich bisher immer ausgezahlt hat.

Ich kann mit Stolz behaupten allen Herausforderungen bisher gerecht geworden zu sein.

 

Demos

Manche meiner Demo-Aufnahmen sind noch auf analoger Technik aufgenommen worden (Casettenrecorder!), die Klangqualität ist daher nicht „berühmt“ – nichts desto trotz hoffe ich, dass jeder etwas für seinen Geschmack findet.

Die Demos sind allesamt mit eigenem Blut und Schweiß erstellt, d.h. keine digitale Hilfestellung bei Timing und Tonhöhe. Alle Titel wurden durchgespielt, bzw. gesungen vom Anfang bis zum Ende (quasi live).


Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

 

Info: Die Demo-Songs können einfach mit der Maus ausgewählt werden. Die Liste scrollt von selbst, wenn Sie den Mauszeiger nach unten bewegen.

 

Ausrüstung

Nach einiger Zeit sammelt sich so manches an Equipment an, so daß ich heute für jede Stilrichtung und nahezu jede Gelegenheit das passende Material besitze, sowohl im akustischen als auch elektrischen Bereich. Hier ein kleine (unvollständige) Liste:

Violine:

Perrin Geige 1840, frz. Bauart

E-Geige (Mittenwald Instrument 1956 mit Barcus Berry Tonabnehmersteg)

H.Benton E-Geige (ohne Korpus)

Diverse Bögen

Gitarren:

Akustische Instrumente:

Takamine E 60 mit Tonabnehmer

Yamaha

Almeria

Tenayo silent guitar

Takamine Western Jumbo (Messe-Einzelstück 1986)

Marques cavaquinho (mit Tonabnehmer)

Portugiesische Cavaquinho

Mandoline (Italienische Form)

Portugiesische Gitarra (Fado-Gitarre)

Elektrische Instrumente:

Yamaha Pacifia 112 mit Synth.

Fender Stratocaster (US)

Gibson Howard Roberts Modell

Washburn Es-Modell

Gretsch 6120

Harley Benton Tele Sondermodell

Verstärker:

Fender Reverb Vollröhre 50 Watt Kofferverstärker

AER 60w Mobile

Factotum 150 watt Mini PA

Bell Poweramp 150w

Roland Mobile Cube

Peavey Monitor

Licht:

Light bar 4 Spots

Led Bar 4 Spots.

Showtec Commander